Menu Close

*Canceled* without words -|- Anthropods

2021/02/04 @ 8:00 PM @ Club Wakuum, Griesgasse 25/1

without words

hannes buder – cello / stimme, voice

ohne worte
ohne worte darüber zu schreiben keine worte zu benutzen um dann viele worte zu benutzen um der komplexität der frage ein bischen gerecht zu werden um dann doch zu merken dass worte nur worte sind und all das gar nicht sagen können – ah ich habe kopfschmerzen – vielleicht also einfach auf worte verzichten – aber bilder und klänge sind auch worte geworden – nullen und einsen – nichts als abstraktionen – keine worte benutzen – schon, es gibt solche und solche worte, und da schwingt noch viel mit – schon – aber nur worte worte worte – lieber ohne worte

outside words
writing outside of words about not using words and finally using plenty not to underestimate the complexity of the quest finally realising that words are just words and cannot express all this – ahh my head is aching – so maybe simply forgo words – but images and sounds have also become words – noughts and ones – nothing but abstractions – so go without words – well there are different kinds of words and many things vibrate through them – but words only words words words – better outside of words

http://www.hannesbuder.de/

Anthropods

Der amerikanische Schlagzeuger/Komponist Mark Holub (Led Bib, Blueblut), der seit 2012 in Wien lebt, präsentiert jetzt sein erstes Projekt als Bandleader mit Wiener MusikerInnen. In der ungewöhnlichen Besetzung (Geige, Cello, Saxophon, Bassklarinette, Schlagzeug) spielen einige Stars der florierenden Wiener Jazz- und Improvisationsmusikszene. Fans von Led Bib kennen Holubs Kompositions- und Spielstil, aber mit Anthropods erkundet er auch neue Klangwelten, mal pastorale, mal gutturale freie Improvisation aber auch Momente von schwerem Groove und manchmal all dies auf einmal.
Anthropods wurde als echtes ‘Corona-Projekt’ geboren. Mit dem Aufkommen der Krise wollte Holub nicht nur herumsitzen und darauf warten, daß sich die Grenzen öffnen, und er beschloss, daß es jetzt an der Zeit sei, in Wien etwas auf die Beine zu stellen. Dieses Projekt stellt für Holub aber auch eine Neuausrichtung dar, über die er schon seit Jahren nachdenkt. Es ist eine Chance – nach fast 20 Jahren als Leader von Led Bib – neu zu überlegen, wohin er musikalisch gehen will.
Die Konzerte sind die erste Gelegenheit, das Ensemble live zu erleben. Kurz darauf wird die Band ins Studio gehen, um ihr Debütalbum aufzunehmen. Nicht verpassen!

Mark Holub – Schlagzeug
Clemens Sainitzer – Cello
Irene Kepl – Geige
Jakob Gnigler – Saxophon
Susanna Gartmayer – Bassklarinette

American drummer/composer Mark Holub(Led Bib, Blueblut), who has been living in Vienna since 2012, now presents his first Vienna based project as a bandleader, featuring some of the stars of the thriving Viennese jazz and improvised music scene. To fans of Led Bib, Holub’s composition and playing style will be familiar, but with Anthropods, he is also exploring new sound worlds, sometimes pastoral, sometimes guttural free improv and also moments of heavy groove and of course, sometimes all of these things within one tune!
Anthropods was born as a ‘Corona Project’. With the advent of the crisis, Holub didn’t want to just sit around waiting for the borders to open, and he decided that now was the time to get something going in Vienna. That said, this projects also represents a new alignment for Holub, and something he had been contemplating for years, a chance to reassess where he wants to go musically after nearly 20 years as the leader of Led Bib. These concerts represent the first chance to see this ensemble live, and shortly afterwards the band will be going into the studio to record their debut album. Not to be missed!

http://www.markholub.space/

Interpenetration

FREE
VIEW