Menu Close

2023/01/19 @ 8:00 PM @ ARTist’s, Schützgasse 16

Tahereh Nourani – Akhshigan

Tahereh Nouranis Musik unterliegt keiner Dramaturgie, sondern setzt den Klang an den Beginn einer Entdeckungsreise. Mit freier Improvisation, unkonventionellen Spieltechniken, Live Elektronik und einer sehr langsamen Herangehensweise erzeugt sie außerordentlich reduzierte, post-minimalistische bis archaische Klangarchitekturen, ein Bogen gespannt zwischen dem Klang der Berührung und dem Rhythmus der Sprache, zwischen ASMR (Autonomous Sensory Memory Response) und Noise.

„Akhshigan ist ein uraltes Kind, eine Reisende, eine Vagabundin. Sehnsüchtig nach Ekstase im Einklang mit ihrem inneren Puls. Akhshigan ist Wasser, Feuer, Erde, Luft.“
Dieses sehr alte persische Wort mit der Bedeutung der vier Urelemente, die in der Religion des Zarathustra heilig waren, ist zum Alter Ego für Tahereh Nourani geraten. Mit ihm birgt sie ihren inneren Klangkosmos und bringt ihn außerordentlich experimentell auf ihrem Instrumentarium zum Ausdruck. Dazu gehören Querflöte und E-Bass genauso wie minimal Elektronik.
Die in Wien lebende Komponistin und Klangkünstlerin studierte klassische Querflöte in Teheran und Wien, lernte bei Wil Offermans in Granada und weiter bei Wolfgang Puschnig, Franz Hautzinger und Achim Tang. Für ihre Komposition „The Funambulist“ erhielt sie den PhonoECHOES Preis 2021.
2019 erschien Tahereh Nouranis Solo-Debüt „ancient child“.
Neben Engagements für das Camerata Orchestra unter Keyvan Mirhadi, dem Mundstück Blasorchester, Oficina Art Vienna geführt von Alegre Correa und dem Vienna Improvisers Orchestra unter Michael Fischer arbeitete sie in transdisziplinären Projekten mit zeitgenössischem Tanz und Performance bei „Prerogative Lips“ sowie bei „Amorph“ von Rhizomatic Circus, und kollaborierte mit Solist:innen wie Matthias Loibner, Jelena Popržan, Katharina Klement, Mona Matbou-Riahi, Raphael Preuschl und vielen anderen.

Website

Kačis

Tea Vidmar – voice
Ana Kravanja – voice
Samo Kutin – lute, brač, one string bass, four string harp, acoustic resonator, voice

Trio KAČIS are Tea Vidmar, Ana Kravanja and Samo Kutin. Their musical creating is based in free improvised music and in exploring folk and author music. They have been for many years present in Slovenian experimental, improvising and alternative music scene.

Interpenetration

FREE
VIEW