Jul 192017
 
Oct 19, 2017 | Thu | 17年10月19日
8:00 PM | 20時00分

Owl

Karl Bjorå (NO) – Guitar & electronics
Signe Emmeluth (DK) – Alto saxophone & electronics

In a cinematic room in which the sounds seem to be moving around inside your head, an uncertainty about where the sounds are coming from occurs.
The freely improvising duo Owl organically blends the acoustic sounds from the alto saxophone with the electric sounds from the electric guitar, contact microphones, and other electronics.
Their free play with preparations as well as the sense of space and depth display the duo’s influences by noise, minimalism and free improvisation.

Kaplan/kauders/Opcion

kauders ist das Solo-Projekt des Grazer Musikers Gottfried Krienzer, das für guten Geschmack und schlechten Geschmack, manchmal aber auch für störrische Konzept-Treue steht. Zur Präsentation eines Werkes eher der letzteren Kategorie (kauders: In Another Land part I, GOD 42) gibt es eine Live-Performance die weder zu einer der obigen Kategorien passen, noch mit der Platte irgendwas zu tun haben wird. Der gelernte Gitarrist kauders spielt diesmal so etwas ähnliches wie ein Schlagzeug und zwar in zumindest teilweiser Überschneidung mit Helmut Kaplan, Mitbetreiber und Mitinitiator von tonto, der ebenfalls eine Platte zu präsentieren hat (Kaplan: 17 Stücke. GOD 45) und auch so etwas ähnliches wie ein Schlagzeug spielt, diesbezüglich aber einschlägig vorbelastet ist. Brrrrrrr. Und dann wären da noch die digitalen Anstrengungen von Nikos Zachariadis a.k.a. Opcion sich gehörig in dieses spannende Setting einzumischen. Dieser spielt zwar kein Schlagzeug, ihn verbindet aber mit kauders und Kaplan, Musik auf dem GOD-Label veröffentlicht zu haben (Opcion: MONOS/UИD, GOD32 ), was man als sinnstiftende Klammer für diese 3er-Konstellation geltend machen könnte.

http://opcion.mur.at/
http://www.kauders.mur.at/
http://tonto.at/
http://godrec.com/